EGILIA Austria : IT und Management Kurse

Ergebnisse Ihrer Suche CCNA-WIRELESS-KURS

Leider wurde kein Kurs gefunden, der ihrer Auswahl entspricht

Besucher mit einer ähnlichen Suchanfrage haben folgende Weiterbildungen konsultiert :

1.ccnp (cisco certified network professional) - CNP - 15 tag(e) 208

die schulung für cisco-ccnp zertifizierte netzwerkspezialisten vermittelt in nur 15 tagen alle erforderlichen kenntnisse und konzepte für die optimierung, den ausbau und die integrale beherrschung einer komplexen netzinfrastruktur.

http://www.egilia.at/cisco-ccnp-kurs/

2.programmieren mit perl - PEL - 5 tag(e) 722

perl ist eine leistungsfähige programmiersprache, die 1987 von larry wall entworfen wurde.

konzeptionell stellt perl eine synthese aus den funktionen der programmiersprache c und der flexibilität von skriptsprachen (shell, awk, sed...) dar. perl ist sehr umfassend und plattformunabhängig.

perl ermöglicht ein schnelleres und einfacheres programmieren als c. dies wird dadurch erreicht, dass die manipulation von zeichenketten unterstützt wird: sie können kopiert, zerstückelt, umgeschrieben, verkettet etc. werden - ohne, dass man sich um speicherverwendung, zeigeradministration usw. kümmern muss.

die struktur der mit perl bereitgestellten daten (insbesondere die assoziativen arrays) erleichtern die arbeit zusätzlich. des weiteren inkorporiert perl den großteil der zugangsfunktionen zu unix-betriebssystemen (dateien, anschlüsse, prozesse), und folglich u.a. auch die werkzeuge der standardprogramme wie awk, sed oder shells.

diese charakteristika machen perl zu einer vielgenutzten programiersprache bei der manipulation von textdateien (konversion, filtrierung,…) oder bei der systemadministration.

außerdem erscheinen immer mehr in perl geschriebene komplexe applikationen, wie der cui www-server.
 

http://www.egilia.at/perl-kurs/

3.entwicklung mobiler apps - APP - 3 tag(e) 943

web-apps sind beliebig komplexe, für jede denkbare zielgruppe angepasste internet-anwendungen, die nicht auf dem smartphone oder tablet-computer installiert werden müssen. sie sind nichts anderes als webseiten, die für den zugriff von mobilen geräten optimiert sind. sie können über einen url in einem mobilen web-browser (oder wahlweise auch über ein app-symbol) geladen werden. die benutzeroberfläche ist an native apps angelehnt, der benutzer hat also das gefühl, eine native und keine web-app zu bedienen.

schon mit den web-standard-technologien wie html5, css3 und javascript ist die realisierung mächtiger web-apps möglich. durch den einsatz von bewährten entwicklungsframeworks wie jqtouch oder sencha touch wird zudem ein hohes maß an effizienz bei der entwicklung erreicht. schnelle ladezeiten mit cache-manifest, offline-datastorage, transitions, animationen und 3d-effekte sind nur einige der vielen möglichkeiten, die ein entwickler nutzen kann, um web-apps zu entwickeln. das ergebnis ist nativen apps zum verwechseln ähnlich.

will man noch mehr power in die web-app packen (hybride app), etwa gerätespezifische funktionen nutzen - wie kamera, beschleunigungssensor oder das dateisystem - dann kann mit besonderen hilfsmitteln (wie z.b. phonegap) eine brücke zwischen der web-welt und der nativen smartphone-api geschlagen werden. derartige hybrid-werkzeuge erlauben es übrigens auch, eine web-app wie eine native app im app store zu vermarkten.

http://www.egilia.at/app-entwickler-schulung/

4.java se 7 programmer - JS7 - 5 tag(e) 1053

das zertifikat oracle certified associate, java se 7 programmer (ocajp) ist für entwickler gedacht, die ein solides fundament in der programmiersprache java benötigen. das optionale folge-zertifkat oracle certfied programmer,  java se 7 programmer (ocpjp) setzt dieses zwingend voraus und ist gedacht für alle jene, die in der erstellung von programmen für die java plattform geprüfte fähigkeiten benötigen.

http://www.egilia.at/java7-programmer-kurs/

5.change management practitioner - CHP - 2 tag(e) 1091

als manager sind sie, egal ob senior management, team manager oder projekt manager, täglich mit veränderungen bzw. changes konfrontiert. diese changes sind mit erfolg zu bewältigen. das fachliche wissen um die change inhalte ist sicherlich elementar, jedoch sollten die sozial/psychologischen aspekte eines changes nicht vernachlässigt werden.
gerade frisch zum team- oder abteilungsleiter ernannte fachspezialisten haben oft nicht den führungshintergrund, um das team oder die abteilung optimal zu führen. das change management training entwickelt eine der wichtigsten fähigkeiten eines
managers, das change leading, indem es die zur führung von menschen durch einen change zugrundeliegenden methoden und ansätze erläutert, bespricht und die anwendung aufzeigt. weiter vermittelt es wichtige coaching- und führungsgrundlagen für die betreuung von individuen und teams im change und schafft damit das knowhow für die bewältigung von organisations changes.

 

http://www.egilia.at/changemanagement-practitioner-kurs/

6.die grundlagen des projektmanagements: methodik des project management institute (einführung) - FON - 3 tag(e) 304

das projekt stellt vor allem eine absicht, einen handlungswillen dar. es mobilisiert alle fähigkeiten seiner initiatoren, die zukunft zu gestalten und sich im voraus das ergebnis vorzustellen.

http://www.egilia.at/pmi-projektmanagement-kurse/

7.it- projektmanagement - PJT - 3 tag(e) 314

in einem kontext, der jeden tag von den beteiligten mehr reaktionsvermögen, flexibilität und engagement fordert, zwingt das it-projektmanagement die verantwortlichen zu einem pragmatischen und synthetischen projektansatz, enormer führungskompetenz und zum beherrschen der notwendigen techniken und tools.

diese kompetenzen lassen sich nicht improvisieren und erfordern umfassenden professionalismus, um die vielfältigen funktionen der position voll ausüben zu können : leiter, organisator, manager, kommunikator, initiator und begleiter von veränderungen,…
 

http://www.egilia.at/it-projekte-kurse/

8.prince2, practitioner - PRP - 2 tag(e) 683

prince2 ist zum de facto-standard der methoden für projektorganisation, -management und -steuerung geworden.

die prince2 practitioner zertifizierung bildet das zweite und höchste level von prince2 zertifizierungen und bescheinigt die umfassende kenntnis der methode und validiert die kompetenzen eines projektmanagers bezüglich der initiierung und leitung eines projekts in einer umgebung, die durch prince2 als referenzwert determiniert ist.
 

http://www.egilia.at/prince2-practitioner-schulung/

9.ccna administrator - ARC - 10 tag(e) 201

diese ccna schulung vermittelt alle grundlegenden und praktischen kenntnisse, die für netzwerkadministration erforderlich sind. beginnend mit der theorie bis zur hardware für die verbindungen wie router und switches, bereitet dieser praxisorientierte ccna kurs auf die offizielle cisco zertifizierung vor.

http://www.egilia.at/cisco-ccna-kurs/

10.lpic-2 upgrade (117-201 & 117-202) - LPD - 10 tag(e) 901

unsere schulung lpic-2 wurde von egilia entwickelt, um den kursteilnehmern alle kenntnisse und kompetenzen unter den bestmöglichen bedingungen zu vermitteln. alle praktischen übungen erfolgen direkt mit linux-installationen, wobei reale situationen in system- und netzinfrastrukturen nachgestellt werden. 

http://www.egilia.at/linux-lpic2-kurs/

zuletzt eingegebenen Suchbegriffe

meist gesuchte Bergriffe

Microsoft Certified Partner Citrix Alliance Partner Sun Parner Advantage Novell HP Business Partner Cisco Partner - Premier Certified
© copyright 2009 EGILIA  Ver:1.0
EGILIA ist in: Wien Graz Linz Salzburg Innsbruck